Salate

gebratener Tofu mit Rotkraut, Orangenfilets …

3. März 2020

Der Winter neigt sich dem Ende zu, ich freue mich schon auf den Frühling – nicht nur weil die Auswahl an Salaten schon spärlich ist. Zuckerhut und Endiviensalat gibt es noch zu kaufen, heute lacht mich bei meiner Marktfrau aber das Rotkraut an. 

Kurz blanchiert, aber noch knackig mag ich es am liebsten, heute kombiniert mit Tofu – der veganen Fleischalternative.

Ingwer und Frühlingszwiebel verleihen dem Gericht Würze und etwas Leichtigkeit 🙂

 

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise

  • 400 g Rotkraut
  • 400 g Tofu
  • Saft von 2 Zitronen
  • 4 EL Ingwer klein gewürfelt
  • 4 Stangen Frühlingszwiebel
  • 3 Orangen
  • 2 - 3 EL Kreuzkümmel
  • Sesamöl, 2 EL Honig, Pfeffer, Chilisalz, 3 EL helle Soyasauce, Korianderblätter

Zubereitung

Das Blaukraut vom Strunk befreien und das äußere Blatt entfernen. Mit einem scharfen Messer fein schneiden oder mit einer Gemüsehobel hobeln. Das Kraut einige Minuten blanchieren – eventuell eine Kostprobe nehmen – es soll noch knackig sein, wenn man durch ein Sieb das Kochwasser ableert. Das Kraut einige Zeit abtropfen lassen, dann mit dem Zitronensaft, dem Ingwer, dem Sesamöl und dem Honig marinieren.

Von den Orangen die Schale und auch die weiße Haut abschneiden, dann in Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.

 

 

 

 

Den Tofu auspacken, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in etwas Sesamöl anbraten. Den Kreutkümmel dazugeben und etwas mitbraten lassen. Nach ca. 2 Minuten auf jeder Seite, die Soyasauce anleeren und fast zur Gänze einköcheln lassen – sie soll in den Tofu einziehen. Der Vorteil von der hellen Soyasauce gegenüber der dunkeln ist, dass sie etwas salzig ist, aber nicht sehr intensiv schmeckt und die Speisen nicht so dunkel verfärbt.

Auf einem Teller das Rotkraut mit den Orangen, den Frühlingszwiebel und dem Tofu anrichten. 

Mit Chilisalz und Pfeffer würzen, mit Koriander dekorieren. 

Buon appetito 🙂

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply