Gemüse Pasta

Soba-Nudeln mit Champignons und Schwarzkohl-Paste

26. Februar 2019

Die aus Buchweizen hergestellten Soba-Nudeln sind aus der japanischen Küche nicht wegzudenken. Ich schätze sie sehr, da sie glutenfrei sind, wenig Kalorien und eine geringe Kochzeit haben. Ideal für ein schnelles Abendgericht nach einem Arbeitstag.

Mein Wok ist bereit! Ich koche mit Gas und das ist für meine Wok-Gerichte ideal. Die Hitze kann schnell reguliert werden, beim Anbraten der Zutaten ‘ummantelt’ die Flamme den Wok, dann reduziere ich die Hitze und lasse das Gericht nur mehr ziehen. Ich liebe diese Art des Kochens, weil es nicht nur gut schmeckt, sondern auch der Abwasch schnell erledigt ist. 

 

Zutaten für 4 Personen als Hauptspeise

  • 250 g Soba-Nudeln
  • 250 g braune Champignons
  • 1 große, rote Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 EL Ingwer gehackt
  • 3 EL Petersilie, gehackt
  • Gemüsesuppe
  • 3 EL Sojasauce, 2 EL Austernsauce
  • Schwarzkohlpesto lt. extra Rezept am Blog
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

In wenig Olivenöl die rote Zwiebel im Wok anbraten, die geviertelten, gewaschenen Champignons, die Petersilie, den Knoblauch und Ingwer dazugeben und noch einige Minuten mitbraten. Etwas Gemüsesuppe angießen, das Gemüse soll gerade bedeckt sein. Die Sobanudeln dazugeben und in wenigen Minuten weich köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Suppe angießen. Idealerweise saugen die Nudeln die Suppe auf. 

Sojasauce, Austernsauce, Zitronensaft und das Schwarzkohlpesto unterrühren. Fertig!  

 

Karin´s Genusstipp:

 

Ein Achterl Weißwein, oder zwei dazu schmecken lassen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply