Nachspeisen

meine Erdbeermarmelade mit Hollerblüten

14. Juni 2019

Nach dem regnerischen Frühling haben die Sonnenstunden die Erdbeeren nun endlich reifen lassen, sie sind dunkelrot und sehr süß – ideal für die Zubereitung von Marmelade. 

Ich muss gestehen – ich bin nicht der große ‘Marmeladeeinkocher’ 🙂 Kein Bedarf! Meine Mama macht die beste, wir werden Gott sei Dank versorgt!

            Jedoch:    Eine Marmelade koche ich ein. Erdbeeren und Hollerblüten!

                                     Die zweite, der Ehemann – Beerenmischung aus dem Garten mit Gin!

 

Also schicke ich ihn los, den Ehemann! Mit dem sportlichen Fahrrad in die Lagunen rund um Grado. Auf die Jagd nach Hollerblüten – gibt es noch welche??

Ja, er ist fündig geworden –  neben seiner sportlichen Radfahr-Aktivität hat er sich auch im Pflücken der Hollerblüten sportlich betätigt und bewährt. Die Freude ist groß, und ich starte!

 

Zutaten

  • 1,5 kg Erdbeeren
  • 300 g Braunzucker
  • 50 g Hollerblüten (ca. 15-20 EL)
  • 1 BioZitrone
  • 2 - 3 Beutel Gelierfix 2:1 (1 Beutel à 25g)

Zubereitung

Einige Gläser und die passenden Schraubverschlüsse, ich habe dieses Mal 8 benötigt, in kochendem Wasser einige Minuten auskochen und dann auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen.

Mit sind kleinere Gläser lieber, da man dann häufiger die Marmeladesorten wechseln kann und man Schimmelbildung bei großen Gläsern, die ewig offen stehen, vermeidet. 

Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und etwas zerkleinern. 

Den Braunzucker, die Zesten und den Saft der Zitrone unter die Früchte mischen; das Gelierfix dazugeben und aufkochen lassen. Für ca. 3 Minuten köcheln lassen. Aschließend die Masse pürieren und die Hollerblüten daruntermischen. Nochmals ca. 2 Minuten kochen lassen.

Eine Gelierprobe machen…. wenn die Marmelade auf dem Teller, nachdem sie etwas ausgekühlt ist, nicht mehr rinnt, dann ist sie fertig zum Abfüllen.

In ein sauberes Glas einen Schluck hochprozentigem Alkohol eingießen, mit dem Deckel verschließen und kurz schütteln. Diesen Schluck dann in das nächste Glas geben usw. 

Die heiße Marmelade in die Gläser füllen, verschließen und auf den Kopf stellen. In dieser Position abkühlen lassen. 

Die Konsistenz mit der angebenen Menge von Gelierfix ist eher fest, lasst sich aber gut verstreichen und verrühren. 

Der Geschmack von Erdbeere mit Hollerblüte ist sehr frisch und gschmackig. Ich liebe diese Marmelade 🙂

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

  

 

Karin´s Genusstipp:

Ein oder zwei Löfferl der Erdbeermarmelade in ein Joghurt gerührt schmeckt köstlich.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply