Gemüse

Karfiolpizza mit roten Rüben

11. Februar 2019

Leicht, bekömmlich und vegetarisch ist diese Pizza und schnell zubereitet noch dazu. Es ist eines meiner Lieblings-Karfiol-Rezepte und eine Alternative zum Germteig einer herkömmlichen Pizza.

Der Karfiol ist kalorienarm, reich an Ballaststoffen und aus diesem Grund ein Sattmacher. Noch dazu reich an Vitaminen und Mineralsstoffen …. auf in den Gemüseladen! 

 

 

Zutaten für 6 Personen als Hauptspeise

  • 750 g Karfiol
  • 150 g Haselnüsse gerieben
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 4 Eier
  • 700 g rot Rüben
  • 1 große, rote Zwiebel
  • 375 g Mozzarella gerieben
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Olivenöl, Schnittlauch, Sauerrahm

Zubereitung

Den Karfiol von den Blättern befreien, in Rosen zerteilen und in der Küchenmaschine oder im Blitzhacker portionsweise fein zerkleinern. Mit den Haselnüssen, den Eiern, 60 g Parmesan, Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss vermischen. 

Den Boden einer Auflaufform mit Olivenöl einfetten, Backpapier reinlegen und die Karfiolmasse darauf verteilen. Klingt komisch, ist aber ein guter Trick, da durch das Papier etwas Öl durchdringt, der Teig sich dadurch nicht anlegt und auch nicht so leicht verbrennt. 

Bei 200 Grad ca. 25 – 30 min backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

In der Zwischenzeit die roten Rüben schälen, in Stifte schneiden und in Olivenöl anbraten. Die rote Zwiebel auch schälen, in Ringe schneiden und mit den roten Rüben etwas anbraten.

Wenn der Karfiolboden fertig ist, die roten Rüben und den Zwiebel darauf verteilen. Mit dem Mozzarella und 40 g Parmesan bestreuen und im Rohr noch ca. 15 min überbacken – bis der Käse an der Oberfläche knusprig ist.

Etwas auskühlen lassen und mit Schnittlauch dekorieren. Ich serviere relativ flüssigen Sauerrahm vom Biohof Sonnberger, Reichenthal dazu! Frisch, cremig, gschmackig.

 

Buon appetito!

Karin´s Genusstipp:

Beim Belegen der Karfiolpizza kann man seinen Ideen freien Lauf lassen. Mir fällt ein: Gorgonzola/Birne; Tomaten/Mozzarella; Salami/Paprika…..Die Reste schmecken auch am nächsten Tag noch gut 🙂

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply