Pasta

Gnocchi mit frischen Erbsen

31. Mai 2019

In ‘meinem’ Gemüseladen gibt es schon die frischen Erbsen – aus Fossalon, dem Nachbarort von Grado. Sie sind knackig und beim Schälen landen schon einige in meinem Mund. 

Als Kind half ich meiner Oma beim Ernten der gesunden Hülsenfrüchte, und sie hat mir beim Schälen dann immer Geschichten erzählt, so verging die Zeit schneller – denn dieser Teil der Arbeit hat mir weniger Spaß gemacht.

Die Hülsenfrüchte sind sehr gesund , die Kombination der Zutaten finde ich recht interessant, passen gut zu Gnocchi oder auch zu einer einer kurzen Pasta. Ein Gericht das schnell zubereitet ist und große Freude bereitet. 

Hier geht es zum Rezept…..

 

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise

  • 500 g Gnocchi
  • ca. 500 g Erbsen in Schale ergeben ca. 150 g Erbsen
  • 50 g Prosciutto
  • 3 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch gehackt
  • ca. 1/4 l Prosecco
  • einige Zweige Rosmarin
  • einige Esslöffel Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl, Butter zum Anbraten

Zubereitung

Die Schalotten schälen, halbieren und schneiden. Die Erbsen schälen. 

In einer höheren Pfanne oder in einem Topf die Schalotten in Butter, Olivenöl anbraten. Den zerkleinerten Prosciutto, den Knoblauch und die Rosmarinzweige dazugeben und einige Minuten schmoren.

Anschließend die Erbsen untermischen und Prosecco angießen – vielleicht reicht auch 1/8 l – die Erbsen sollen nur etwas bedeckt sein. Das zweite Achterl wäre dann für den Koch gedacht 🙂

Nach einigen Minuten mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Die gekochten Gnocchi – entweder im Geschäft gekauft oder nach meinem Rezept hergestellt – unter die Erbsensauce heben, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Buon appetito!

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply