Fisch Gemüse

Bohnen-Eintopf mit gebratenen Garnelen

9. Dezember 2019

Schnell zubereitet, ideal für nasskalte, winterliche Tage. Ein wärmender Eintopf, Garnelen on top.

Karotten und Sellerie haben noch etwas Biss, vermischen sich mit den weichen Bohnen und treffen dann auf die knofeligen Garnelen. 

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise

  • 300 g Garnelen mit Schale
  • 1/4 Stk. Knollensellerie
  • 2 Karotten
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 250 g Borlotti Bohnen (Dose)
  • 300 g Tomatenmark
  • 1/2 roten Paprika
  • ca. 250 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

Zwiebel, Sellerie und Karotten schälen und klein würfeln; den Paprika in kleine Stücke schneiden. In einem Topf Olivenöl erwärmen und die Zutaten darin anbraten. Zwei geschälte und gewürfelte Knoblauchzehen dazugeben. 

Nach einigen Minuten das Tomatenmark unterrühren und die Gemüsesuppe angießen. Das Gemüse schmoren, bis es weich ist; dann die Bohnen darunter mischen und darin erwärmen.

Die Garnelen schälen und in Olivenöl von beiden Seiten anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Die restlichen Knoblauchzehen schälen, würfeln und noch einige Minuten zu den Garnelen in die Pfanne geben.

Zum Anrichten den Bohnen-Gemüse-Eintopf auf den Tellern verteilen und die Garnelen darauf verteilen. Zur Verzierung die gehackte, in etwas Olivenöl kross gebratene Petersilie verwenden.  

Buon appetito!

Karin´s Genusstipp:

Mit Weißbrot, Oliven-Ciabatta, … schmecken lassen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply